Must-Have Wohnmobil-Küchenzubehör

Eine der größten Umstellungen für viele neue oder gelegentliche Wohnmobilisten ist die Verkleinerung von der relativ geräumigen Küche zu Hause mit normalen Geräten auf eine enge Wohnmobilküche mit begrenztem Stauraum und manchmal untermotorisierten Geräten. Das kann dich dazu zwingen, deine Kochgewohnheiten neu zu überdenken und herauszufinden, wie viele Geräte du wirklich brauchst. Es kann aber auch ein bisschen verwirrend sein, das alles herauszufinden. Deshalb haben wir diese Liste mit den wichtigsten Küchengeräten für dein Wohnmobil zusammengestellt, damit du leckere und gesunde Mahlzeiten zubereiten kannst, egal wohin dich das Leben im solarbetriebenen Wohnmobil führt.

Aufbewahrung und Organisation

Genauso wichtig wie die Mitnahme der richtigen Dinge ist es, sie zu organisieren! Hier sind ein paar Dinge, die dir dabei helfen, deine Küchenutensilien ordentlich aufzubewahren und zu organisieren.

1. GESCHIRR-TROCKENGESTELL

Ein kompaktes Geschirrtrockengestell kann in einer Wohnmobilküche ein wahrer Lebensretter sein. Du sparst Zeit, indem du dein Geschirr an der Luft trocknen lässt, sowie die Kosten für Papierhandtücher oder die Zeit, die du mit dem Reinigen von Geschirrtüchern verbringst. Das Gestell kann auch als Aufbewahrungsort für häufig benutzte Utensilien oder Geschirr dienen, damit du sie immer griffbereit hast.

2. HALTERUNGEN

Vielleicht hast du nicht viel Platz in Schränken oder Schubladen. Aber mit Haken kannst du ganz neue Dimensionen der Aufbewahrung in deiner Wohnmobilküche eröffnen. Das können entweder einfache Haken oder Magnet Haken zum Aufkleben sein, an denen du Topflappen, Pfannenwender oder andere leichte Gegenstände befestigen kannst, oder aber Haken, die in die Schränke gebohrt werden, um Töpfe, Pfannen oder andere Gegenstände zu befestigen. Haken können helfen, ehemals ungenutzten Platz unter oder an der Seite von Schränken in nützlichen Stauraum zu verwandeln.

Essgeschirr und Glaswaren

Das Essen von Papptellern mit Einweggabeln und -messern kann schnell langweilig werden. Aber niemand will auf jeder Wohnmobilreise seinen ganzen Geschirrschrank mitschleppen müssen. Wenn du diese Dinge dabei hast, wird es dir beim Essen nie an etwas fehlen.

1. Weingläser 

Camping Weingläser sind perfekt für deinen nächsten Campingausflug. Sie sind tragbar und leicht zu verpacken, sodass du ein schönes Glas Wein genießen kannst, während du am Lagerfeuer sitzt.

Es gibt viele verschiedene Arten von Camping-Weingläsern auf dem Markt, aber alle haben ihre Vor- und Nachteile. Einige sind aus strapazierfähigen Materialien hergestellt, die jahrelang halten, während andere leicht brechen können, wenn sie nicht mit Sorgfalt behandelt werden. Überlege vor dem Kauf, was du brauchst – möchten du dein Weinglas auf den nächsten Campingausflug mitnehmen? Oder möchtest du es lieber im Wohnmobil verstauen?

2. AUFBEWAHRUNGS-GLÄSER

Weißt du noch, was wir über Vielseitigkeit gesagt haben? Sie eignen sich hervorragend zur Aufbewahrung von Resten, trockenen Waren wie Mehl oder Reis, Konserven und sogar Flüssigkeiten wie Salatdressings und Marinaden. Außerdem können sie als flippige Trinkgläser verwendet werden, sodass du weniger Glaswaren mitnehmen musst.

3. WASSERFILTER

Seien wir mal ehrlich. Nicht jeder Wohnmobilpark oder Campingplatz hat das am besten schmeckende oder riechende Wasser. Und in den meisten Fällen haben die Wohnmobilisten keine Ahnung von der Qualität des Wassers oder der Leitungen, die es zu ihnen bringen. Deshalb ist es ratsam, einen Wasserfilter dabei zu haben, egal ob es sich um eine Kanne, einen Wasserhahn oder ein komplettes Filtersystem für das Wohnmobil handelt. Auf diese Weise kannst du zumindest ein angenehmeres Wasser trinken und gleichzeitig potenziell schädliche Verunreinigungen vermeiden.

4. SILBERBESTECK

Gabeln, Löffel und Messer aus Plastik mögen für eine gelegentliche Mahlzeit in Ordnung sein. Aber auf lange Sicht wirst du mehr Geld ausgeben und ein schlechteres Esserlebnis haben, wenn du dich ständig auf sie verlässt. Investiere stattdessen in ein stabiles, erschwingliches Besteckset, das nicht nur genug Besteck für deine übliche Reisegruppe enthält, sondern auch noch ein paar Extras.

5. TELLER UND SCHÜSSELN

Das Gleiche gilt für echte Teller und Schüsseln im Gegensatz zu ihren Cousins aus Plastik oder Pappe. Mit der Zeit können sich die Kosten wirklich summieren, ebenso wie die Gesamtmenge an Müll und Abfällen. Außerdem musst du dir keine Sorgen machen, dass das Essen durchweicht oder du mit deinem Besteck durch die Teller und Schüsseln schneidest. Ein paar Extras sind immer willkommen, besonders für Besucher oder wenn du keine Lust auf Abwasch hast.

Küchengeräte

Viele von uns haben Küchen, die vollgestopft sind mit verschiedenen Geräten, von Toastern und Kaffeemaschinen bis hin zu Stabmixern und Dörrautomaten. Wer in einem Wohnmobil oder Wohnwagen wohnt, hat nicht so viel Platz in den Schränken und muss sich auf die wichtigsten Küchengeräte beschränken, wie zum Beispiel diese.

1. GUSSEISERNE BRATPFANNE

Es gibt einen Grund, warum manche Familien gusseiserne Pfannen über Generationen hinweg weitergeben. Sie gehören zu den vielseitigsten, haltbarsten und erschwinglichsten Geräten in deiner Küche. Sie speichern die Wärme extrem gut, können sowohl auf dem Lagerfeuer als auch auf dem Herd verwendet werden und sind bei normaler Nutzung und Pflege praktisch unzerstörbar. Durch einfaches Würzen sind sie außerdem praktisch antihaftbeschichtet.

2. OFENSICHERE PFANNE MIT DECKEL

Eine ofenfeste Pfanne kann in deiner kleinen Camper-Küche doppelte Arbeit leisten. Auf dem Herd kann sie sautieren, braten und verschiedene andere Aufgaben erfüllen. Sie hält auch der direkten Rundum-Hitze deines Wohnmobilofens stand und ermöglicht es dir, alles zu schmoren und zu backen, was du dir vorstellen kannst.

3. KERAMIK-BACKSTEIN

Keramikbacksteine sind eine hervorragende Möglichkeit, um unterwegs Pizza oder andere Backwaren zu backen. Sie speichern die Wärme sehr gut und sorgen dafür, dass deine Backwaren während der gesamten Zeit im Ofen gleichmäßig garen. Wenn er nicht im Ofen verwendet wird, kann er auch als Arbeitsfläche dienen, was ihn noch vielseitiger macht.

4. INSTANT POT

Wenn du deine Küche verkleinern willst, solltest du dich auf Vielseitigkeit konzentrieren, und es gibt nur wenige Küchengeräte, die so vielseitig sind wie der Instant Pot. Er ist eine Kombination aus Schnellkochtopf, Kochtopf/Slow Cooker, Reiskocher, Sauteuse und mehr. Einige Modelle können sogar Joghurt oder andere Spezialitäten zubereiten! Außerdem gibt es online und in Instant-Pot-Kochbüchern eine schier unendliche Anzahl von Rezepten, die alle für Eintopfgerichte geeignet sind und dir das Aufräumen erleichtern. 

5. TOASTER

Normales Brot ist schön und gut. Aber ein wenig Toasting kann selbst das einfachste Brot auf ein neues Niveau heben, indem es Sandwiches mit Geschmack und Textur versieht oder als Frühstück oder Snack verwendet wird. Viele elektrische Toaster oder Toasteröfen können recht schlank sein, oder wer lieber über einem offenen Feuer kocht, findet spezielle Lagerfeuer-Toaster, die dein Brot halten.

Utensilien und Gadgets

Es kann schwierig sein, unter den vielen Küchenutensilien und Geräten, die zu Hause in Schubladen und auf Regalen liegen, das Wesentliche herauszufinden. Hier ist eine gute Liste mit den Dingen, die du brauchst, um deine Küche am Laufen zu halten.

1. ZUSAMMENKLAPPBARES SIEB

Ob zum Abgießen von Nudeln oder zum Waschen von Gemüse – ein Sieb ist für viele Rezepte und Zubereitungen unerlässlich. Aber sie sind sperrig und lassen sich selbst in den besten Schränken nur schwer verstauen, was sie zu einer Belastung in deiner Wohnmobilküche macht. Zusammenklappbare Siebe lösen dieses Problem, indem sie sich bei Nichtgebrauch in eine relativ flache Form zurückziehen, so dass sie problemlos gestapelt oder anderweitig gelagert werden können.

2. ZUSAMMENKLAPPBARE MESSBECHER

Alles, was wir gerade über Siebe gesagt haben, gilt auch für Messbecher. Du kommst beim Kochen nicht ohne sie aus, aber in Küchenschubladen verursachen sie oft Probleme, weil sie schwer zu öffnen sind. Entscheide dich für faltbare Becher und spare dir Platz und Ärger.

3. GLASMESSBECHER

So praktisch zusammenklappbare Messbecher auch sind, manchmal musst du Flüssigkeiten abmessen oder hast andere Aufgaben, für die nur ein Glasmessbecher geeignet ist. Sie lassen sich leicht verstauen und dienen bei manchen Rezepten auch als Mischgefäß. Diese erschwinglichen Artikel gibt es in verschiedenen Größen, so dass du den Becher auswählen kannst, der am besten zu deinem Platzbedarf passt.

4. MESSER MIT KAPPE

Ein gutes Messer macht viele Rezepte deutlich einfacher – und sicherer für die Köchin oder den Koch. Investiere in ein hochwertiges Messer, das mit einer Schutzhülle aufbewahrt werden kann. Das schützt nicht nur dich und andere, sondern verhindert auch, dass die scharfe Klinge durch die Erschütterungen im Wohnmobil stumpf wird. Manche Messer haben sogar einen integrierten Schärfer in der Hülle, so dass du zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen kannst.

5. SCHNEIDEBÖDEN

Das Schneiden, Würfeln und Hacken von Gemüse, Fleisch und anderen Lebensmitteln ist ein wichtiger Bestandteil fast aller Rezepte. Deshalb ist es wichtig, dass du ein Schneidebrett mitnimmst. Egal, ob du dich für ein stabiles, dekoratives Brett oder ein flexibles Kunststoffbrett entscheidest, das sich leicht verstauen lässt – sie alle erleichtern dir die Essenszubereitung viel mehr als das Schneiden auf einem Teller oder einer anderen Oberfläche.

6. DOSENÖFFNER

Lebensmittel in Dosen sind die besten Freunde eines Rovers. Du kannst fast alles in Dosen aufbewahren, und sie halten sich oft fast ewig. Aber du musst sicherstellen, dass du einen guten Dosenöffner hast, damit du leicht an deine Lebensmittel herankommst. Die Auswahl reicht von schlanken, handbetriebenen Modellen bis hin zu leistungsstarken elektrischen Modellen für die Arbeitsplatte. Denke auch an zusätzliche Verwendungszwecke – viele Dosenöffner funktionieren auch als Flaschenöffner.

Genieße deine Mahlzeiten in deiner Traumküche auf Rädern

Jeder kocht anders, und vielleicht brauchst du mehr oder weniger als das, damit deine Wohnmobilküche auf deinem nächsten Roadtrip gut funktioniert. Dennoch sind diese Artikel ein perfekter Start in dein mobiles kulinarisches Leben und sorgen dafür, dass du dich nie für fettiges Fast Food oder primitive Lagerfeuerrezepte entscheiden musst. 

Guten Appetit, Wohnmobilköche!

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Related Post