Die Idylle im Norden Teneriffas

Die Idylle im Norden Teneriffas
Die Idylle im Norden Teneriffas
(0) Bewertungen: 0

Die spanischen Kanaren liegen im Atlantischen Ozean vor der marokkanischen Küste und etwa 1.300 Kilometer von der Iberischen Halbinsel entfernt. Die Kanarischen Inseln - das sind die sieben Inseln mit dem wohlklingenden Namen La Gomera, La Palma, El Hiero, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura und natürlich Teneriffa. Wie ihre Schwestern besticht die bis heute aktive Vulkaninsel Teneriffa mit einem ganzjährig ausgeglichenen Klima, einer vielseitigen Landschaft mit üppiger und farbenfroher Pflanzenwelt und paradiesischen Stränden. In der Inselmitte ragt der Pico del Tide, mit über 3.700 Metern der höchste Berg Spaniens, empor.

Teneriffa ist eines der beliebtesten Ziele für einen Traumurlaub an weißen Stränden und Palmen. Aber nicht nur Wasserraten, sondern auch Naturliebhaber und Kulturinteressierte tummeln sich auf dieser wunderschönen Insel, die für Sie unzählige Sehenswürdigkeiten bereithält. Besuchen Sie beispielsweise den herrlich grünen Norden, wo das zerklüftete Anaga Gebirge im Osten und das Teno Gebirge im Westen einen waldreichen Hintergrund für das fruchtbare Orotavatal in der Mitte der Nordküste bilden. Wandeln Sie durch die Obstplantagen und Weinberge, die im Frühling ein herrliches Blütenmeer bilden. Besuchen Sie die ruhig und einsam gelegenen Bergdörfer und natürlich die durch Humboldt zu Ruhm gelangte Stadt La Orotava. Ihre malerische Altstadt steht unter Denkmalschutz und präsentiert sich mit einem Gewirr kleiner Gassen, idyllischen Plätzen und Häusern im traditionellen kanarischen Stil, unter denen sich auch einige prächtige Herrschaftshäuser befinden. Besichtigen Sie die Iglesia San Augustin aus dem 17. Jahrhundert, das klassizistische Rathaus, den gleich dahinter liegenden historischen Botanischen Garten und natürlich Calle San Francisco, das Haus der Balkone, in dem sich heute ein kleines Heimatmuseum befindet.

Aber es wäre schade, einen Urlaub auf Teneriffa nur an einem Ort zu verbringen. Die schöne Insel will immer wieder aufs Neue entdeckt werden. Unternehmen Sie deshalb Ausflüge zum Nationalpark Canada del Teide, nach La Lagune mit ihrer zum Weltkulturerbe gehörenden Altstadt, in die quirlige Hauptstadt Santa Cruz und natürlich zu den malerischen Buchten Teneriffas.

Datum: 18.08.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Der Nachbar im Norden lädt ein
Wer in Dänemark Ferienhäuser für den Urlaub buchen will, der kann auf Angebote im Internet zurückgreifen, wo die Anbieter ihre Objekte vorstellen, zumeist mit Bildern und ausf
Geschäftsreisen ins Sauerland bieten Flair
Urlaubsreisen in das Sauerland erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit und das besondere Flair der kleinen und großen Ortschaften eignet sich neben dem Familienurlaub gerade au...
Der Strand von Lanzarote
Es gibt viele unterschiedliche Reiseziele und manche Touristen bevorzugen für den Jahresuralub die Wanderung in den Bergen oder die Fahrt in die dicht bevölkerten Metropolen dies...