Die Griechische Inselwelt auf Rhodos

Die Griechische Inselwelt auf Rhodos
Die Griechische Inselwelt auf Rhodos
(0) Bewertungen: 0

Lardos an der Ostküste und ungefähr 57 Kilometer von Rhodos Stadt entfernt gelegen ist ein ursprünglich gewachsenes Dorf, welches sich vor allem in den letzten Jahren mehr und mehr zu einem der beliebtesten Ferienzentren auf der Insel entwickelt hat. Das Dorf verspricht Ihnen einen hervorragende Kombination aus alten griechischen Traditionen und Kulturen und den neuen und sehr modernen Einrichtungen des touristischen Lebens. Ruhe und Erholung gepaart mit schönen Stränden und fantastischen Hotels und Ferienanlagen, das sind die Kennzeichen von Lardos an der Ostküste der Insel Rhodos.

Rhodos ist eine der Insel der Inselgruppe der Dodekanes und trägt aufgrund ihrer ungefähr 280 Sonnentage im Jahr auch den Beinamen Sonneninsel. Sie ist die viertgrößte Insel in ganz Griechenland und befindet sich im südlichen Ägäischen Meer und in unmittelbarer Nähe zum türkischen Festland. Doch trotz ihrer relativ südlichen Lage besticht die Insel mit einer verhältnismäßig grünen Landschaft, welche sie vor allem den im Winter auftretenden Regenfällen zu verdanken hat. Die Insel hat sich vor allem im Laufe der letzten Jahrzehnte zu einem idealen Reiseziel für einen Strand- oder Kultururlaub entwickelt und zieht Jahr für Jahr zahlreiche Gäste in ihren Bann. Somit gehört die Insel neben Kreta zu den wichtigsten Urlaubsgebieten in ganz Griechenland. Denn Rhodos verzaubert seine Gäste nicht nur mit atemberaubenden Stränden, sondern auch mit einer Geschichte, welche die Spuren der Antike, des Mittelalters und der Gegenwart offenbart. Bei Ihren Rundgängen über die Insel werden Sie überall auf die Zeugnisse der sehr bewegten Geschichte der Insel stoßen. Allen voran natürlich in Rhodos Stadt, die mit ihren gigantischen Zeugnissen eines wahres Eldorado für kulturell und geschichtlich interessierte Gäste darstellt.

Vor allem der Norden und der Osten der Insel sind touristisch sehr gut erschlossen. In diesem Bereich der Insel befindet sich auch das kleine Dorf Lardos, welches etwas zurück versetzt vom Strand im Innern des Landes liegt und mit seinen kleinen urigen Tavernen und den idyllischen Restaurants rund um den Marktplatz einen romantischen und beschaulichen Urlaub verspricht. Die komfortablen Hotels befinden sich zumeist etwas außerhalb des Dorfes am kilometerlangen Lardos Bay. Dieser Sand-/Kieselstrand ist auch in den Zeiten des Hochsommers sehr ruhig und nahezu menschenleer und versprich jedem Gast genügend Freiraum zur persönlichen Entfaltung. Als absoluter Geheimtipp in der unmittelbaren Umgebung des Dorfes gilt aber nach wie vor die wunderschöne Sandbucht Glystra Beach. Inmitten einer malerischen Landschaft aus Oliven- und Zitronenhainen erwarten Sie mit der mittelalterlichen Kirche Agios Giorgios und den œberresten einer byzantinischen Burg auch einige kulturhistorische Sehenswürdigkeiten aus einer längst vergangenen zeit. Aber auch die Lage des Ortes birgt umfangreiche Ausflugsmöglichkeiten zum Kennenlernen der faszinierenden Insel. Sehr interessant sind unumstritten Lindos, das Juwel von Rhodos mit der Akropolis, Arhangelos, das größte Dorf der Insel und die Eta Ipges, die Sieben Quellen, welche im Innern der Insel entspringen und einen Bach bilden.

Datum: 26.07.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Der Nachbar im Norden lädt ein
Wer in Dänemark Ferienhäuser für den Urlaub buchen will, der kann auf Angebote im Internet zurückgreifen, wo die Anbieter ihre Objekte vorstellen, zumeist mit Bildern und ausf
Geschäftsreisen ins Sauerland bieten Flair
Urlaubsreisen in das Sauerland erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit und das besondere Flair der kleinen und großen Ortschaften eignet sich neben dem Familienurlaub gerade au...
Der Strand von Lanzarote
Es gibt viele unterschiedliche Reiseziele und manche Touristen bevorzugen für den Jahresuralub die Wanderung in den Bergen oder die Fahrt in die dicht bevölkerten Metropolen dies...