Ägypten - Kultur pur

Ägypten - Kultur pur
Ägypten - Kultur pur
(0) Bewertungen: 0

Das Land Ägypten, eine der Wiegen der Menschheit, kann auf eine über 7000 Jahre alte Geschichte zurückblicken. Niemand kann diesem Zauber widerstehen. Dabei ist Ägypten aber weit mehr als nur Tempel, Pyramiden und Gräber. Besucher erwartet ebenso eine traumhafte Unterwasserwelt, eine üppige Flussvegetation, eine fremdartig faszinierende Wüstenlandschaft und Sonne satt.

Wer an Ägypten denkt, denkt sofort an Pyramiden, Pharaonen und Wüstensand. Kein Wunder: Ägypten, kann allerlei Zeugen der antiken Hochkultur vorweisen: nicht nur die 3 Pyramiden bei Gizeh, bis heute als Wahrzeichen Ägyptens gelten, auch die Sphinx, die Tempel von Luxor und Karnak, das Ramesseum, die Memnonskolosse, die Tempel von Abu Simbel und Kom Ombo. Doch nicht nur Kulturreisende, sondern auch Sonnenhungrige, Taucher, Surfer und Wüstenfans finden in Ägypten, wonach sie suchen.

Ein besonderer Genuss ist es, die jahrtausendealten Kulturdenkmäler bei einer Schifffahrt auf dem Nil zu erkunden und dabei gleichzeitig die beklemmend fremd- und doch einzigartige Landschaft sowie Land und Leute kennen zu lernen. Ein Zwischenstation ist die Nilstadt Luxor, die zweifelsohne ein Höhepunkt jeder Ägyptenreise darstellt. Um alle Sehenswürdigkeiten Luxors, deren eigentlicher Aufstieg unter dem Pharao Mentuhotep I. begann, zu besichtigen, braucht es einige Zeit. Tempel, Kapellen und Säulenhallen, die zu Ehren des Gottes Amun erbaut wurden, sind hier zu besichtigen.

Ein weiteres Kulturhighlight stellt Theben dar. Hier befindet sich unter anderem das Tal der Könige, in dem bisher 64 Gräber von Pharaonen im Fels entdeckt wurde. Das berühmteste ist wohl das des im Alter von circa 19 Jahren verstorbenen Tutanch-Amuns. Wertvolle Schätze konnten hier glücklicherweise noch aus den goldenen Särgen geborgen werden. Andernorts wurden die Gräber von Räubern geplündert.

Auch die 800 t schweren Memnonskolosse, Sitzfiguren des König Amenophis III., sind in ihrer Gestalt überwältigend. Von ihnen sollen einst wundersame Klagelaute zu hören gewesen sein, die das Gestein unter Feuchtigkeit und Hitze von sich gab.

Um der extremen Hitze zu entgehen, werden die Ausflüge auf einer Nilkreuzfahrt in der Regel sehr früh am Morgen und spät am Abend durchgeführt. Dabei kann man tagsüber auf den zumeist klimatisierten Schiffen die Landschaft des Nilufers bewundern und sich die kulinarischen Köstlichkeiten schmecken lassen. Hier entlang des Flusses grünt und und blüht es üppig. Hier kann man, ebenso wie am am Assuan- Staudamm und am Nassersee eine völlig andere Welt erleben, die nichts mit der Wüstenlandschaft, die doch 96% des Landes bedeckt, gemein hat.

Datum: 26.07.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Der Nachbar im Norden lädt ein
Wer in Dänemark Ferienhäuser für den Urlaub buchen will, der kann auf Angebote im Internet zurückgreifen, wo die Anbieter ihre Objekte vorstellen, zumeist mit Bildern und ausf
Geschäftsreisen ins Sauerland bieten Flair
Urlaubsreisen in das Sauerland erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit und das besondere Flair der kleinen und großen Ortschaften eignet sich neben dem Familienurlaub gerade au...
Der Strand von Lanzarote
Es gibt viele unterschiedliche Reiseziele und manche Touristen bevorzugen für den Jahresuralub die Wanderung in den Bergen oder die Fahrt in die dicht bevölkerten Metropolen dies...