Die unberührte Natur auf der Griechischen Insel Lesbos

Die unberührte Natur auf der Griechischen Insel Lesbos
Die unberührte Natur auf der Griechischen Insel Lesbos
(0) Bewertungen: 0

Lesbos ist eine griechische Insel im Norden des Ägäischen Meeres und in der Nähe der türkischen Küste. Sie gilt inmitten der griechischen Inselwelt unumstritten als sanfte Schönheit, die sich trotz einer touristischen Entwicklung vieles von ihrem alten Charme und ihrer idyllischen Schönheit hat bewahren können. Nach Kreta und Euböa, die drittgrößte aller griechischen Inseln in der Nordägäis, verspricht Sie Ihnen faszinierende Landschaften, wunderschöne Strände und eine atemberaubende und weit bis in die Bronzezeit zurück reichende Kultur. Sie wird sehr häufig auch Lesvos oder Mitilini genannt und sprüht geradezu vor griechischer Geschichte. Nicht zuletzt das Wort lesbisch wird von dem Namen der Insel hergeleitet. Zumeist wird ein Bezug zu den Gedichten der Künstlerin Sappho hergestellt, in welcher die Lieb zwischen den Frauen besungen wird.

Die wunderbare und nahezu unberührte Schönheit der Insel bildet einen grandiosen Kontrast zu allen anderen griechischen Inseln. Gekennzeichnet durch üppige und tief verschwiegene Wälder, kilometerlangen und einzigartigen Sandstränden, malerischen Buchten und riesigen Olivenhainen, übt die Insel seit jeher einen großen Zauber auf die Gäste aus aller Herren Länder aus. Die malerischen Dörfer und die idyllischen Klosteranlagen versprechen spannende Eindrücke von dem typisch griechischen Leben, welches auf der Insel vielerorts noch sehr offensichtlich gelebt wird. Mit diesem Reichtum biete sich dem Besucher eine Vielzahl an unterschiedlichen Möglichkeiten der Freizeitbeschäftigung. Jedem wird anhand seiner ganz persönlichen Interessen etwas geboten, was seinen Aufenthalt zu etwas Besonderem werden lässt.

Beim Bau der kleinen Hotels und Ferienanlagen wurde strikt darauf geachtete, dass diese sich auf eine hervorragende Art und Weise in das landschaftliche Umfeld einfügen. Somit befinden sich diese zumeist inmitten riesiger Olivenhaine und geben dem Gast einen Einblick in das mediterrane Lebensgefühl auf der Insel. Beliebte und bekannte Ferienorte, die mit ihrem natürlichen Charme und dem außergewöhnlichen Reiz Jahr für Jahr zahlreiche Gäste anziehen, sind die Inselhauptstadt Mitilini mit ihrer gigantischen Burg, der unter Denkmalschutz stehende Ferienort Molyvos und die Stadt Petra mit ihrem 40 Meter hohen Felsen. Besuchen Sie die Insel Lesbos, das Juwel inmitten des ägäischen Meeres, welche mit ihrer unberührten Landschaft, ihrem natürlichen Charme und den faszinierenden Küsten als eine noch sehr geheimnisvolle Schönheit gehandelt wird.

Datum: 13.07.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Der Nachbar im Norden lädt ein
Wer in Dänemark Ferienhäuser für den Urlaub buchen will, der kann auf Angebote im Internet zurückgreifen, wo die Anbieter ihre Objekte vorstellen, zumeist mit Bildern und ausf
Geschäftsreisen ins Sauerland bieten Flair
Urlaubsreisen in das Sauerland erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit und das besondere Flair der kleinen und großen Ortschaften eignet sich neben dem Familienurlaub gerade au...
Der Strand von Lanzarote
Es gibt viele unterschiedliche Reiseziele und manche Touristen bevorzugen für den Jahresuralub die Wanderung in den Bergen oder die Fahrt in die dicht bevölkerten Metropolen dies...