Tierwelt auf Ibiza

Tierwelt auf Ibiza
Tierwelt auf Ibiza
(0) Bewertungen: 0

Bei einem Urlaub auf Ibiza wird man sich von der ersten Sekunde an das kreischend zirpende Geräusch in der Umgebung gewöhnen. Hierbei handelt es sich um die Zikaden, eine Käferart, welche in den Bäumen sitzen und ihre Paarungsbereitschaft deklarieren. Es wird aber schwierig, sich diese Tierchen aus der Nähe zu betrachten, denn sie verstummen, sobald man sich auf einige Meter genähert hat. Während eines Inselaufenthalts gewöhnt man sich aber binnen kurzer Zeit an das Geräusch und nimmt es nicht mehr wahr. Abends machen die kleinen Tierchen einmal eine kurze Pause bevor sie mit einer kurzen Neuauflage den Tag beenden. Mit Einbruch der Dämmerung werden sie von den Grillen abgelöst, welche einen wesentlich angenehmeren Klang haben.

Reptilien gibt es auf der Insel nur sehr wenige. Man hat auf Ibiza noch nie eine Schlange zu Gesicht bekommen, höchstens eine, die mit einem Schiff vom Kontinent eingeschleppt wurde. In Ihrem Ferienhaus Ibiza werden Sie allerdings von solchen Dingen verschont bleiben. Ansonsten findet man nur den Mauergecko und die Pytusienechse mit ihren zahlreichen Unterarten vor. Die Mauergeckos kann man nachts auf Beutejagd beobachten, wenn sie sich an den Hauswänden nach oben arbeiten und auf Insektenjagd gehen. In einigen Regionen gelten diese Tierchen als Delikatesse, aber seit einer Weile stehen sie unter Natuschutz.

Säugetiere gibt es auf Ibiza nicht viele. Lediglich die domestizierten Rinder, Esel, Hunde und andere sind die auf der Insel vorkommenden Säuger. Wildtiere gibt es so gut wie keine. Man kann allerdings Begegnungen mit Igeln und Wieseln machen, aber dies sind keine typischen Tiere für die Insel, da diese nahezu überall vorkommen. Das einzig besondere ist die extrem seltene Ginsterkatze, welche man unter den zahllosen herumstreunenden Katzen nur schwer erkennen kann.

Ibiza gilt als Zwischenstation für die Zugvögel aus Norden. Durch die Lage zwischen den Kontinenten Europa und Afrika ist es ein idealer Platz für eine kurze Rast auf dem Weg nach Süden. Das Gleiche gilt für die Nachbarinsel Mallorca, bei einem Urlaub auf Mallorca lässt sich dies ebenfalls leicht feststellen. Besonders im Herbst können Sie die Unmengen an Vögeln über die Insel ziehen sehen.

Datum: 20.05.2008

Deine Meinung

Bewertung (5 ist super, 1 ist nicht so toll):  

Kommentar (0)

Keine Kommentare

News

Der Nachbar im Norden lädt ein
Wer in Dänemark Ferienhäuser für den Urlaub buchen will, der kann auf Angebote im Internet zurückgreifen, wo die Anbieter ihre Objekte vorstellen, zumeist mit Bildern und ausf
Geschäftsreisen ins Sauerland bieten Flair
Urlaubsreisen in das Sauerland erfreuen sich einer steigenden Beliebtheit und das besondere Flair der kleinen und großen Ortschaften eignet sich neben dem Familienurlaub gerade au...
Der Strand von Lanzarote
Es gibt viele unterschiedliche Reiseziele und manche Touristen bevorzugen für den Jahresuralub die Wanderung in den Bergen oder die Fahrt in die dicht bevölkerten Metropolen dies...